Liebe Eltern,

verbunden mit den besten Wünschen für das neue Jahr wende ich mich heute an Sie. Wie Sie sicher aus der Presse erfahren haben, wird der Präsenzunterricht laut Schulministerium bis zum 14. Februar 2021 ausgesetzt.

Das bedeutet für unsere Schule, d. h. für Sie und Ihre Kinder:

  1. In allen Jahrgangstufen wird der Unterricht als Distanzunterricht erteilt. Diese Regelung gilt auch für die Q2. Der Distanzunterricht an unserer Schule wird über die Lernplattform Itslearning erteilt und – wenn die technischen Voraussetzungen es erlauben – auch über das Videotool Big Blue Button.

    Der Unterricht erfolgt nach Stundenplan in allen Fächern!

    Unterricht von erkrankten Kolleginnen und Kollegen kann nicht vertreten werden.

  1. Für die Umstellung auf Distanzunterricht benötigen wir noch etwas Vorbereitungszeit. Deshalb beginnt der Distanzunterricht am AMG am Dienstag, dem 12.01.2021, um 8.00 Uhr.

  1. Schüler/innen, die noch Bücher oder anderes Unterrichtsmaterial in der Schule haben, können dieses unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln am Freitag, dem 08.01.2021, oder am Montag, dem 11.01.2021, zwischen 8.00 Uhr und 15.00 Uhr abholen.

    Für Schüler/innen, die dringenden Bedarf an einem mobilen Endgerät haben, kann das AMG Ausleihgeräte für die Zeit des Distanzunterrichtes zur Verfügung stellen. Ich bitte die Eltern, diesen Bedarf bis Sonntag, den 10.01.2021, um 16.00 Uhr schriftlich der Schule zu melden (Mailadresse: info@amg-viersen.de). Die mobilen Endgeräte werden am Montag, dem 11.01.2021, zwischen 14.30 Uhr und 16.00 Uhr im Sekretariat an die Erziehungsberechtigten gegen Unterschrift im Rahmen eines Leihvertrages ausgegeben.

  1. Das AMG bietet ab Montag, dem 11.01.2021, ein Betreuungsangebot für Schüler/innen der Jahrgangsstufen 5 und 6 an, die nicht zuhause betreut werden können. Für eine Teilnahme an der Notbetreuung ist eine Anmeldung (mit dem beigefügten Formular an die Mailadresse: info@amg-viersen.de) bis Sonntag, den 10.01.2021, um 16.00 Uhr erforderlich.

    Hier können Sie das Formular für den Antrag zur Betreuung Ihres Kindes während des Distanzunterrichts herunterladen: Notbetreuung-AMG

    Während der Betreuungsangebote in der Schule findet kein Unterricht statt. Für die Aufsicht kommt vor allem das sonstige schulische Personal (keine Fachlehrer) in Betracht. Die Betreuungsangebote dienen dazu, jenen Schülerinnen und Schülern, die beim Distanzlernen im häuslichen Umfeld nicht betreut werden können, die Erledigung ihrer Aufgaben in der Schule zu ermöglichen. Das Videotool Big Blue Botton ist allerdings in der Schule nicht nutzbar, da der technische Zugang (kein Glasfaser) dies nicht ermöglicht. Ein Mittagessen kann nicht angeboten werden.

    Alle Eltern sind jedoch aufgerufen, ihre Kinder – soweit möglich – zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten.

  1. Entsprechend den Vorgaben des Ministeriums gelten für Klassenarbeiten und Klausuren sowie die mündlichen Kommunikationsprüfungen folgende Regelungen:

  • In den Klassen 5 bis 9 sowie in der EF (Jahrgangstufe 10) werden bis zum 31. Januar (Halbjahrsende) keine Klassenarbeiten/Klausuren geschrieben; auch die mündlichen Kommunikationsprüfungen in den Klassen 9 werden abgesetzt.

  • In der Jahrgangsstufe Q1 finden die noch ausstehenden Klausuren planmäßig statt; die mündlichen Kommunikationsprüfungen werden ebenso abgesetzt.

  • In der Jahrgangsstufe Q2 finden die noch ausstehenden Nachschreibklausuren statt; auch werden die wenigen mündlichen Kommunikationsprüfungen im Fach Französisch planmäßig am 11. Januar durchgeführt.

  • Für die noch anstehenden Prüfungen sind die gesonderten Terminpläne (Informationen über Itslearning) sowie die auf dem Schulgelände und im Schulgebäude bekannten Hygienevorschriften (Abstandsregelung/Maskenpflicht) zu beachten.

Informationen zu den Modalitäten bezüglich der Rückgabe der Klausuren sowie zur Ausgabe der Zeugnisse bzw. der Leistungsübersichten folgen zu gegebener Zeit. Über die Ergebnisse von Klausuren und Noten wird gegebenenfalls durch die FachlehrerIn individuell über die Chat-Funktion in Itslearning informiert.

Für den Distanzunterricht gilt Anwesenheitspflicht für die Schülerinnen und Schüler laut Stundenplan. Bei Erkrankung des Schülers/der Schülerin bitten wir um eine telefonische Krankmeldung zwischen 7.30 Uhr und 8.00 Uhr an das Sekretariat und um eine Information an die entsprechenden KlassenlehrerInnen/BeratungslehrerInnen über Itslearning.

Bitte bedenken Sie, dass nicht alle schriftlichen Schülerprodukte von den LehrerInnen korrigiert und kommentiert werden können.

Diese Corona-Pandemie ist für alle eine große Herausforderung. Mit Geduld und Verständnis füreinander werden wir hoffentlich gut durch diese Krisenzeit kommen.

Bleiben Sie und Ihre Familien gesund.

Mit freundlichen Grüßen