Liebe Eltern und Schüler/innen,

heute möchte ich über folgende Themen informieren.


1. Zeugnisausgaben:
Die Zeugnisausgabe erfolgt am 29.01.2021 in der Schule über die Klassen-bzw. Beratungslehrer/innen. Die Schüler/innen kommen mit Maske und halten auf dem Schulgelände und im Gebäude Abstand.
Die Zeugnisausgabe erfolgt in folgendem Zeit- und Klassenraster:

 

Klassen a

8.00 Uhr

5a

Raum B101

6a

Raum B109

7a

Raum B210

8a

Raum B007

9a

Raum207

Klassen b

9.00 Uhr

5b

Raum B105

6b

Raum B110

7b

Raum209

8b

Raum B008

9b

Raum203

Klassen c

10.00 Uhr

5c

Raum B107

6c

Raum B104

7c

Raum B204

8c

Raum B003

9c

Raum B205

Klassen d

11.00 Uhr

5d

Raum B108

6d

Raum B103

7d

Raum B208

8d

Raum B004

9d

Raum B201

Klasse e

12.00 Uhr

8e

Raum B005

EF

Nachname

A-K

8.30 Uhr

Nachname

A-K

Speisesaal

EF

Nachname

L-Z

9.30 Uhr

Nachname

L-Z

Speisesaal

Q1

Nachname

A-K

11.30 Uhr

Nachname

A-K

Speisesaal

Q1

Nachname

L-Z

12.30 Uhr

Nachname

L-Z

Speisesaal

Die Klassen benutzen bitte den Haupteingang und verlassen das Gebäude über den „Colagang“. Die Oberstufe benutzt bitte den Eingang zur Aula und verlässt das Gebäude über den Speisesaal.

Mit den Zeugnissen werden auch die Klausuren und Klassenarbeiten ausgehändigt. Nach der Zeugnisausgabe verlassen die Schüler/innen das Schulgelände und begeben sich auf den Heimweg.

Am 26.01 2021 ist Zeugniskonferenz, der Unterricht endet nach der 6. Stunde (13.00 Uhr).

Der 29.01.2021 ist wegen der Zeugnisauagabe unterrichtsfrei!

2. Elternsprechtag
Der Elternsprechtag findet am
3.2.2021 von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr statt. Der Elternsprechtag findet nicht in Präsenzform sondern nur telefonisch statt. Die Lehrer/innen informieren über Itslearning die Schüler und bitten um eine Telefonnummer, unter der die Eltern am 3.2.2021 von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr erreichbar sind. Auch die Eltern können in dringenden Fällen, bitte über E-Mail, einen Terminwunsch bei den Lehrern/innen äußern.

3. Distanzunterricht
Wie aus der Presse zu entnehmen ist, wird der Distanzunterricht bis zum 12.02.2021 verlängert. Bislang haben wir als Schule noch keine konkreten Hinweise aus dem Schulministerium NRW. Sollte es Änderungen geben, werden wir Eltern und Schüler zeitnah informieren. Der Distanzunterricht über Itslearning und über Videokonferenzen wird uns noch einige Zeit begleiten.
In den meisten Lerngruppen läuft der Distanzunterricht gut, soweit die Technik es zulässt. Leider ist es in den vergangenen Tagen zu einigen Störvorfällen in den Videokonferenzen einzelner Klassen und Kurse gekommen und zwar offensichtlich durch Personen, die nicht zu den entsprechenden Gruppen gehören, sich aber unerlaubterweise den Link beschafft haben.
Ich weise an dieser Stelle mit Nachdruck darauf hin, dass die Videokonferenzen nur den dazu eingeladenen Teilnehmern vorbehalten sind und nicht aufgezeichnet werden dürfen. Ein solches Vorgehen verletzt Persönlichkeitsrechte und ist ein Straftatbestand, den wir nicht dulden können und werden.
Außerdem ist es sowohl den Schülern/Innen sowie den Lehrern/Innen gegenüber respektlos und läuft unseren Bemühungen um einen möglichst adäquaten Ersatz für den
Präsenzunterricht zuwider.
Damit der Distanzunterricht für alle Beteiligten weiterhin gut ablaufen kann, habe ich zur Orientierung den Leitfaden Distanzlernen angehängt: Leitfaden Distanzunterricht – Organisation

4. Karneval
Am Altweiberdonnerstag (11.2.21) und am Freitag dem 12.2.2021 findet Unterricht nach Plan statt. Der Rosenmontag und Veilchendienstag sind zunächst wie geplant Brauchtumstage und es findet kein Unterricht statt, es sei denn, das Ministerium entscheidet anders.

Ich wünsche allen Eltern und Schülern weiterhin Geduld und gute Nerven

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen