Am AMG wurde wieder eine Vielzahl an Kunstwerken realisiert. Vor Ort können die Werke natürlich im Schulgebäude betrachtet werden – in den Vitrinen und an den Wänden auf den Fluren. Um auch zu Zeiten des Lockdowns den Zugang zu Kunstwerken zu ermöglichen, bietet das AMG erstmals eine „virtuelle Vernissage“ an. Hierbei werden vereinzelt Werke der Oberstufe präsentiert.

Themen und Techniken

Die EF befasste sich mit dem „naturalistischen Zeichnen“ und arbeitete dabei mit Ölpastellkreide und weißen Bleistiften auf schwarzer Pappe. Zum Thema Architektur wurden Zukunftsvisionen gezeichnet. Die Q1 erprobte den Linolschnitt. In der Q2 wurden Originalbilder von Diego Velazquez („Las Meninas“) und Casper David Friedrich („Kreidefelsen“) sowie „Die Geburt der Venus“ von Botticelli in einen neuen Zusammenhang gesetzt.

Wir wünschen viel Freude beim Betrachten der Werke und danken allen kreativen Köpfen der Oberstufe!