82 Briefe sind auf dem Weg nach Aachen/Enormes freiwilliges Engagement der Schülerinnen und Schüler am AMG

Im Sekretariat ging es zu wie im Taubenschlag, denn dort stand die Briefbox für diese Aktion der Young-Caritas, in dessen Rahmen sich viele Schülerinnen und Schüler engagierten. Auch die Email-Adresse „engagiert@amg“ wurde fleißig genutzt.
Mit und ohne LehrerInnen, im und außerhalb des Unterrichts entstanden Bilder, Gedichte, Geschichten, persönliche Brief, Rätsel und vieles mehr.

Die Begeisterung ging durch alles Klassenstufen. Die ganze Aktion hatte nur ein Ziel: In Zeiten der Pandemie älteren und einsamen Menschen einen Moment der Freude zu bereiten. Ganz im Sinne der christlichen Pfingstbotschaft.

Angefangen hat alles mit der Klasse 6d, die zu Ostern Briefe und Osterdeko für die Senioren im Theresienheim in Dülken herstellte (Bericht der Rheinischen Post). Ein Grundkurs in der EF beteiligte sich daraufhin an der Aktion ‚Briefe gegen die Einsamkeit‘ der Young Caritas (Bericht der Kirchenzeitung). Rund um Pfingsten wurde diese bundesweite Aktion an der Schule für alle geöffnet. Schüler aller Klassenstufen konnten sich freiwillig beteiligen und wie man sieht, war die Resonanz groß. Von Klassestufe 5 bis hin zur Oberstufe gingen kreative Beiträge ein.

Allen ein ganz herzliches Dankeschön. Vielleicht antworten uns ja einige alleinstehende Menschen und es entstehen Kontakte zwischen Alt und Jung? Wir sind gespannt und warten auf das, was da kommt!

Euer Team für soziales und ökologisches Engagement am AMG

Bildquelle