Am 27.08 war der inoffizielle Startschuss zur 8-h-Aktion

Zur Vorbereitung waren unsere Hausmeister und zwei Mitglieder aus dem Kollegium ehrenamtlich aktiv und haben die groben Rodungsarbeiten rund um das Beach-Volleyballfeld durchgeführt. Wie man sieht, haben die wild ausgeschlagenen Bäume ordentliche Wurzelarbeit geleistet.

Am 15.09. sind dann auch die Schüler*innen dran. Es muss gejätet, Grünzeug zerkleinert und Sand geschüppt werden.

In vielen ganz unterschiedlichen Aktionen wird ökologisches und soziales Engagement praktiziert.

Bildquelle
Es gibt vierstündige und achtstündige Aktivitäten. Unterteilt ist der Tag ohne Unterricht in zwei Blöcke von 8.00 Uhr bis 11.45 Uhr und von 12.15 bis 15.40 Uhr. Somit gibt es vierstündige und achtstündige Aktivitäten. Alle müssen sich für 8 Stunden einbringen. Die Küche bietet für die Pause vier verschiedene Baguettes für 1,80 € an. Für hungrige Kandidaten wäre ein Lunchpaket oder auch ein zusätzlicher Snack und für alle natürlich ausreichend Getränke wichtig. Schließlich wird in einigen Projekten körperlicher Einsatz gefragt.

Zurzeit läuft die Anmelde­phase, die bis Montag den 05.09. geht. An Stell­wänden im Erdgeschoss des B-Traktes kann man sich in Projektlisten eintragen.

Möge der Tag gelingen!

Quelle Kopffoto: pixabay.com