Erasmus+ -Austauschprogramm

erasmus-1aDas Erasmus+ – Programm der Europäischen Union fördert Partnerschaften und die Zusammenarbeit unterschiedlicher Schulen und Länder. Damit fördert die EU zugleich den kulturellen und sprachlichen Austausch zwischen Schulen, Lehrerinnen und Lehrern und Schülerinnen und Schülern.erasmus-3

Die nationale Agentur für EU-Programme im Schulbereich beim Pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz in Bonn ist für uns der Ansprechpartner in finanziellen, technischen und inhaltlichen Fragen.

erasmus-4erasmus-5

Auch das AMG hat sich entschieden, an einem Projekt des interkulturellen und sprachlichen Austauschs mit der Voyager Acadamy in Peterborough, England (siehe Fotos oben) und der Enrique-Diez-Canedo-Schule in Puebla de la Calzada (Badajoz, Spanien) (siehe Fotos unten) teilzunehmen.

erasmus-6erasmus-7erasmus-8

Unter dem Thema „From Symbols to Symphonies“ wollen die genannten drei Schulen zusammenarbeiten. Die „Verkehrssprache“ wird Englisch sein, so dass sich der direkte Nutzen für unsere teilnehmenden Schülerinnen und Schüler unmittelbar erschließt.

Vom Endprodukt her gedacht soll eine Art Musical entstehen, welches die zur Zeit uns alle beschäftigende Thematik der symbol-1Flüchtlinge aufgreift und die Geschichte sowie die Schicksale vieler Flüchtlinge textlich in Gedichten verarbeitet, die dann auch musikalisch gestaltet, untermalt und unterstützt werden. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler können also sowohl ihre sprachlichen als auch ihre musikalischen Talente einbringen und zum Gelingen des Projekts beitragen.

Ein erstes Treffen der das Projekt begleitenden Lehrerinnen und Lehrer sowie der teilnehmenden 40 Schülerinnen und Schüler hat am 29.11.2016 stattgefunden.

Die Reisen unserer Gruppe, bestehend aus 14 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufen 8 und 9 und zwei begleitenden Lehrpersonen, nach Spanien und England in 2017 und 2018 werden in vollem Umfang über das Projekt finanziert, z.B. Flugkosten, Kosten für Unterkunft und Verpflegung. Ein erster Finanzierungsbetrag aus der bewilligten Gesamtsumme ist bereits auf unserem Schulkonto eingegangen.

Zunächst aber wird das AMG Gastgeber für die beiden Gruppen aus Spanien und England im Februar 2017 sein.

erasmus-9erasmus-10erasmus-11

Dann wird der Austausch wirklich beginnen und die Schülerinnen und Schüler können ihre gemeinsame Projektarbeit aufnehmen.

Unser erster Besuch im kommenden Jahr wird uns in den Südwesten Spaniens nahe der portugiesischen Grenze führen (Badajoz). Der Abschluss und die Endpräsentation des Gesamtprojekts wird dann im Frühjahr 2018 in Peterborough (England) stattfinden.

Wir freuen uns auf viele interessante Erfahrungen und Begegnungen mit unseren Freunden aus Spanien und England und möchten uns intensiv für das Gelingen des Projekts einsetzen.

dsc02492

Ansprechpartner: Christina Reiners, Ann-Christin Nettler, Rainer Müdders, Maren Riegel, Simone Cuijpers

weitere Informationen zum Projekt:

(Quelle: Foto 2-4, The Voyager Academy)