Zurück

Das Eisvogelprojekt – Wir bereiten dem Eisvogel einen Nistplatz!

Das ist der Eisvogel!“ …

Na, ja. Genau genommen ist das Herr Schmitz vom Netteverband, der uns geholfen hat, die Nistplätze für Eis-vögel vorzubereiten und damit der Natur ein bisschen „unter die Arme zu greifen“.

Ist das eine soziale Aktion?“

JA, denn ohne intakte Natur geht es langfristig auch dem Menschen nicht gut!“

Herr Schmitz erklärt uns, wie Eisvögel leben und wo sie an der Nette bevorzugt nisten. Er zeigt uns eine Uferböschung, die schön senkrecht ist und aus festem Lehm besteht: „Da seht ihr ein solches Nest!“

Wo?“ – Das haben wir uns auch gefragt.

Man muss es wirklich erklärt bekommen, dass dieses kleine Loch in der Böschung der Eingang zum Eisvogelnest ist!

Nun kennen wir unsere Aufgabe.

Wir – das ist diese Gruppe vom AMG.

Zusammen waten wir die Nette entlang und suchen nach geeigneten Bereichen am Ufer.

Dass dabei (nicht ganz zufällig) fast alle Stiefel sehr schnell voller Wasser sind, ist bei dem herrlichen Wetter nicht schlimm. Und trockene Wechselwäsche haben wir ja in den Rucksäcken mitgebracht.

Immer, wenn eine Stelle günstig ist, wird das Gestrüpp entfernt und die Wand mit dem Spaten gerade gemacht. Unter fachkundiger Anleitung bereiten wir auf diese Weise mehrere Nistplätze für die Eisvögel vor.

Herausragende Wurzeln werden mit der Astschere geschnitten. Das heruntergeschlagene Erdreich muss im Bachbett flachgezogen werden. Ein bisschen mühsam ist das alles schon!

Da braucht man dann auch eine gute Mittagspause!

Am zweiten Tag unserer Aktion sind wir (wieder zusammen mit Herrn Schmitz) mit Abfallzangen losgegangen und haben den Spazierweg zum Ferkesbruch (Lobberich) von Müll gesäubert. Dabei haben wir verschiedene brütende Wasservögel mit ihren Küken beobachtet und eine „Exuvie“ am Ufer gefunden: Das ist die Hülle einer Libellenlarve. Wir haben sie mitgenommen. Jetzt liegt sie in einer der Vitrinen in der Biologiesammlung. Wem es Spaß macht, der oder die sucht mal danach! (Kleiner Tipp: Sie liegt in einer durchsichtigen Plastikdose.)

[D. Wüstefeldt]

Kurzfilm