Zurück

Experimentiertage feiern Jubiläum

Zum fünften Mal lud das Albertus-Magnus-Gymnasium in diesem Jahr die umliegenden Grundschulen ein, mit ihren Drittklässlern zu den naturwissenschaftlichen Experimentiertagen an das AMG zu kommen.

Von Montag bis Mittwoch hatten die insgesamt ca. 380 Grundschüler die Möglichkeit, sich mit Hilfe von Schülern der Jahrgangsstufen 9 und EF sowie der Fachlehrer als Jungforscher mit Experimenten in den Fächern Biologie, Physik und Chemie in Kleingruppen auseinander zu setzen, an deren Ende zur Belohnung eine Urkunde auf sie wartete.

 

Mit den naturwissenschaftlichen Experimentiertagen wird den Drittklässlern, unabhängig davon, zu welcher Schulform sie später wechseln, ein altersgemäßer Einblick in die Welt der Naturwissenschaften ermöglicht.

[A. Wilms]