Zurück

Handy, Internet und Co.? – Elternabend im AMG

In vielen Familien ist die Nutzung des Handys ein häufiges Diskussionsthema zwischen Eltern und Kindern: Wieviel Handynutzung ist gesund für Kinder und Jugendliche? Wie können Kinder das Internet nach ihren Interessen nutzen und sich zugleich vor Gefahren schützen? Was tun die Kinder und Jugendlichen überhaupt im Internet und warum finden sie das interessant?

Eine Gruppe engagierter Eltern hat den Abend gemeinsam mit Lehrern vorbereitet; die hohe Teilnehmerzahl zeigt, dass das Thema die Interessenslage der Eltern sehr gut getroffen hat. Für den ersten Teil des Abends konnten wir den Medienpädagogen Robert Herfurtner als Referenten gewinnen. In seinem lebendigen Vortrag stellte er die aktuellen Forschungsergebnisse zum Thema Handy- und Internetnutzung von Kindern und Jugendlichen anschaulich dar; die Zuhörer konnten so die Handy- und Internetnutzung ihres eigenen Kindes gut in Beziehung zu den Zahlen und Fakten setzen. Sein Vortrag gipfelte in dem eindrücklichen Plädoyer: think, before you post!

Im zweiten Teil des Abends übernahmen unsere Medienscouts die Arbeit. Die Medienscouts sind Schülerinnen und Schüler des 9. Schuljahres und der Jahrgangsstufe Q1, die nach einer entsprechenden Ausbildung mit jüngeren Schülern zum Thema Mediennutzung arbeiten. An diesem Abend waren die Eltern in der Schülerrolle und wurden von den Jugendlichen über aktuelle Apps, ihre Nutzungsmöglichkeiten und ihre Gefahren informiert.

Hier finden Sie das Handout zur Veranstaltung mit alle wichtigen Informationen und Adressen:

Handout zu Handy, Internet & Co.

Fotoquellen: Robert HerfurterMedienscouts NRW