Zurück

Herzlichen Glückwunsch zur 2. Runde der Mathematik-Olympiade

18 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 5 bis 8 nahmen dieses Jahr an der Mathematik-Olympiade teil. In der 1. Schulrunde, die als Hausaufgabenrunde durchgeführt wurde, bearbeiteten die Teilnehmer vier Aufgaben aus den Bereichen Algebra, Geometrie und Kombinatorik. Punkte konnte man nicht ausschließlich über das richtige Ergebnis sammeln, logische Folgerungen und Begründungen waren hier gefragt. Sechs Schüler schafften es schließlich in die 2. Kreisrunde der Olympiade, welche am 14. November am Michael-Ende-Gymnasium in Tönisvorst stattfand.

Gewinner der ersten Runde von links nach rechts: Philipp Müller (7e), Vincent Thai (8d), Lars Wenderoth (6b), Boris Chen (8d), Constantin Schmitz (5a),

In einer Fahrgemeinschaft fuhren die Gewinner der 1. Runde nach Tönisvorst. „Nachdem wir dort unsere Startnummern erhalten hatten, konnten wir sofort loslegen. Wir haben hochkonzentriert gearbeitet und unser Bestes gegeben. Zwischendurch konnten wir uns an einem Buffet bedienen, auf welchem viele Süßigkeiten sowie Cola und Fanta angeboten wurden.“ erzählt Philipp Müller aus der 7e. Auch bei der 2. Runde stand die Darstellung von Lösungswegen und logischen Folgerungen im Vordergrund. Auf der Rückfahrt gab es heiße Diskussionen über richtige Lösungsansätze.

Danke an alle Schüler, die sich den Herausforderungen der Mathematik-Olympiade gestellt haben und einen herzlichen Glückwunsch an die Gewinner.

[E. Neußen]