Zurück

Schüler zu Gast bei der Europäischen Union in Brüssel

38 angehende Abiturientinnen und Abiturienten des bischöflichen Albertus-Magnus-Gymnasiums haben im Rahmen ihrer Abiturvorbereitung im Fach Sozialwissenschaften zusammen mit ihren Lehrern Frau Halberkamp und Herrn Zellkes an einer Studienfahrt nach Brüssel teilgenommen, die von der Europäischen Akademie NRW e.V. organisiert wurde. Unter dem Leitgedanken „Europa nach dem Wahljahr – Aufbruch oder Krise?“ hat die Gruppe interessante Vorträge zur Arbeitsweise des institutionellen Dreiecks der Europäischen Union (bestehend aus Europäischem Parlament, Europäischer Kommission und Ministerrat der Europäischen Union) vor Ort gehört und anschließend kritisch mit den Referenten über die Effektivität der Arbeit der europäischen Institutionen und die Zukunftsperspektiven des Staatenverbundes Europäische Union – gerade auch im Hinblick auf den nahenden Brexit – diskutiert.

.

Ein weiterer sicherlich sehr interessanter Termin war ein Besuch im ZDF-Studio in Brüssel. Hier wurde die Gruppe vom ZDF-Korrespondenten Dr. Stefan Leifert empfangen, der die Sichtweise der Europäischen Union in den Medien mit der Schülergruppe thematisierte. Zum Abschluss des Seminars hat die Gruppe im Rahmen einer politischen Stadterkundung Brüssel näher kennengelernt und auch das berühmte Atomium besucht.

[M. Zellkes]