Zurück

Verlängerung der Handysammelaktion für missio bis 11. April!

Über 100 Millionen ausgediente Handys liegen ungenutzt in deutschen Schubladen. Dabei könnten diese Geräte noch viel Gutes bewirken.

Deshalb rufen wir, die Schülervertretung des AMG, dazu auf, alte Handys zu spenden und sie so einem Recycling zuzuführen.

Wer sein altes Handy in die Sammelbox in der Aula legt, hilft gleich doppelt. Der auf Handys spezialisierte Verwerter Mobile Box aus Köln recycelt zum einen die enthaltenen Rohstoffe und bereitet zum anderen noch nutzbare Geräte zur Wiederverwendung auf.

 

Der Erlös ist bestimmt für das Missionswerk missio, das damit unterschiedliche Projekte, z.B. in der Demokratischen Republik Kongo (einem Hauptabbaugebiet für den Handyrohstoff Coltan), unterstützt.

 

Die Sammelbox steht zu den Pausenzeiten in der Aula neben der Bühne. Dann sind dort auch immer Vertreter der SV, bei Fragen zur Aktion sprecht uns an! Die Aktion läuft bis Mittwoch, 11. April!

So einfach geht es:

  1. Alle SIM- und Speicherkarten aus dem Handy entfernen.
  2. Handy inklusive Akku und Rückenschale in die Sammelbox werfen. Sollte der Akku lose sein, müssen die Pole mit einer Klebefolie abgeklebt werden. Das Ladegerät kann ebenfalls beigefügt werden.

Alle persönlichen Daten werden von „Mobile Box“ mittels eines herstellereigenen Verfahrens gelöscht.

Weitere Informationen gibt es auch unter: www.missio-hilft.de.

Eure SV

 

Quelle (Logo): Missio