Studienfahrt nach Frankreich

Das Erlernen von Fremdsprachen gewinnt seine eigentliche Bedeutung erst, wenn diese in der Realität auch angewendet werden. Erproben können es die Schüler vor Ort, denn am Ende der Jahrgangsstufe 9 finden zeitgleich zwei jeweils fünftägige Studienfahrten nach England und Frankreich statt.

Die letzte Frankreichfahrt führte eine Gruppe von 38 Schülern und zwei Lehrern ins Elsass. Von Colmar aus wurden verschiedene Ausflüge (u.a. nach Straßburg) unternommen, die die besondere Bedeutung dieser Region für Frankreich und Deutschland veranschaulichten.
In diesem Jahr ist die Normandie mit einer Unterkunft direkt an der Küste das Ziel. In verschiedenen Tagesetappen werden landschaftliche Eigenarten (bizarre Felsformationen bei Étretat) und historisch bedeutsame Orte (Caen, Bayeux, Arromanches) besichtigt. Den Abschluss der Fahrt wird ein Aufenthalt in Paris bilden. Begleitend dazu werden sicherlich auch Märkte, Begegnungen mit Franzosen und kulinarische Besonderheiten einen bleibenden Eindruck hinterlassen.
Wir freuen uns, mit den Schülern unser Nachbarland Frankreich zu erleben!

Ansprechpartnerin: Frau Schmidt-Günther