Zurück

Tauchausbildung am AMG

Seit Beginn des Schuljahrs trainiert das neue Tauchteam unserer Schule für den Erwerb des Tauchscheins. Zu Beginn der Ausbildung wurde ein ABC-Programm (Tauchen nur mit Maske, Schnorchel und Flossen) mit verschiedensten Spiel- und Übungsformen wie „Weißer Hai“, „Unterwasserrugby“ oder Tauchen in eigenständiger Partnersicherung absolviert.

Anschließend wurden sogenannte Skills (praktische Prüfungsaufgaben für den Tauchschein) wie Tarieren oder das Ausblasen der Tauchermaske unter verschiedensten Schwierigkeitsgraden trainiert. Die DTG (Drucklufttauchgeräte) sowie weitere Ausrüstung, wie Neoprenanzüge und Blei, stelle uns auch dieses Mal wieder unser Kooperationspartner, die Tauchabteilung des ASV Süchteln, zur Verfügung.

Natürlich durfte auch die theoretische Ausbildung nicht fehlen. Neben einigen Theoriesitzungen mit Inhalten wie Physiologie des Tauchens oder die Dekompressionstheorie stand auch eine abschließende Klausur auf dem Plan. Erste praktische Erfahrungen außerhalb des Schulschwimmbeckens konnte die Tauch-Gruppe bereits im April an der Deutschen Sporthochschule in Köln sammeln (siehe Bericht: Tauchexkursion an die DSHS Köln).

Mit großem Interesse blickt die Tauch-AG auf kommende Exkursion: die Freigewässertauchgänge im Fühlinger See.

[A. Wojatzki]